Weinort Briedel an der Mosel

Corona-Sicherheits-Beschränkungen

csm luftaufnahme philipp bohn gekauft corona 10x5 dc7f543c51Aufgrund der Corona-Pandemie müssen dieses Jahr leider viele beliebte Veranstaltungen abgesagt werden. Einen aktuellen Überblick finden Sie hier.

Liebe Wanderer, liebe Naturfreunde, liebe Sportler,

Um Begegnungsverkehr auf den schmalen Pfaden in der Briedeler Schweiz zu begrenzen und um die Einhaltung der Abstandsregelungen zu ermöglichen,  bitten wir Sie, den Rundweg des Seitensprung nur im Uhrzeigersinne zu begehen.

Vielen Dank für Ihre Rücksichtnahme.
Gemeindeverwaltung Briedel

 

Bitte hier klicken für wichtige Corona-Informationen im Zeller Land.
Foto: Philipp Bohn

Freie Zimmer

Briedel mit MoselschleifeDie folgenden Zimmer wurden kurzfristig freigemeldet (Stand:20.05.20)

Bitte melden Sie sich direkt beim jeweiligen Gastgeber.

Weingut Nalbach freie Zimmer vom 18. - 21.05., vom 24.-31.05., vom 01.-11.06.

"Domizil am Weingarten" Weingut Walter - freie Fewo**** gesamte Saison

Schöne Aussicht
Schutzhütte und Grillplatz

Der Aussichtspunkt "Schöne Aussicht" liegt wenige Meter tiefer als der Bumkopf, der mit 422 m höchsten Erhebung entlang der Hunsrückseite der Mosel. Vom Parkplatz direkt an der Kreisstraße gehts auf naturnahem Pfad rund 200 m in den Wald hinab. Bereits 1880 wurde dieser schöne Fleck durch einen Fußpfad erschlossen und 1896 erbaute der Hunsrückverein die erste Schutzhütte, ein "Schweizerhäuschen". Ab 1910 wurde der vorbeiführende Moselhöhen-Fernweg gebaut und 1927 erschloss der Heimat- und Verkehrsverein Briedel das ganze Wandergebiet der Briedeler Schweiz für den erholungssuchenden Wanderer und die Naturfreunde.
 
1968 übernahm die Karnevalsgesellschaft Briedel die Betreuung dieses herrlichen Platzes und erbaute eine neue Schutzhütte. Ein Grillplatz und Kinderspielgeräte folgten im Laufe der Jahre. Hier oben geht unser Blick über den mit alten Laub- und Nadelbäumen bewachsenen Prallhang hinab auf die 285 Meter tiefer unter uns liegende Mosel. Die Moselschleife des Zeller Hamm  umfließt das mit Weinreben umkränzte Plateau des Barl und im Hintergrund, unterhalb der Marienburg, erkennen wir den "Scherenheller Sattel". Hier ist der engste Punkt an dem die mäandernde Mosel fast einen kompletten Kreis ausführt und sich wieder bis auf ca. 300 m trifft. Mehrere Orkanböen der letzten Jahre verursachten in den hohen Tannenbeständen große Schäden, sodass nunmehr natürlicher Wuchs von niederen Laubbäumen den Platz umgibt. Links und rechts sehen wir wie sich die Orte Briedel und Zell langgestreckt zwischen Flußufer und Weinbergen an den Hang schmiegen. Weiter hinten erkennen wir den Bremmer Calmont, den steilsten Weinberg Europas und in der Ferne schweift unser Blick weit hinein in die Eifel. Bei klarer Sicht geht der Blick bis zur Nürburg. 

Drucken E-Mail

RZ-12.12.2019

Teaser RZ 12.12.2019

 

12.12.2019    In der Rhein-Zeitung ist ein neuer Artikel über den Premium-Wanderweg "Briedeler-Seitensprung" erschienen.

Hier geht's zum Artikel.

KuLaDig - RZ 30.04.2020

Rhein Zeitung Kreis Cochem Zell 30.04.2020[17] RZ 30.04.2020
Interview mit Hermann Thur über das Digitalisierungsprojekt KuLaDig.
Briedel ist KuLaDig-Modellpartner 2020.
www.kuladig.de
Das Projekt KuLaDig ist eine Digitalisierungskampagne von Kulturgütern. Träger ist der LVR (Landschaftsverband Rheinland). Die Projektleitung und Betreuung erfolgt durch die Universität Koblenz-Landau. Zusätzlich erhält jede Modellgemeinde 1000,00 Eur Digitalisierungszuschuss.
Mehr erfahren ...

logokuladigrlp wortmarke