Weinort Briedel an der Mosel

Corona-Sicherheits-Beschränkungen

csm luftaufnahme philipp bohn gekauft corona 10x5 dc7f543c51Aufgrund der Corona-Pandemie müssen dieses Jahr leider viele beliebte Veranstaltungen abgesagt werden. Einen aktuellen Überblick finden Sie hier.

Liebe Wanderer, liebe Naturfreunde, liebe Sportler,

Um Begegnungsverkehr auf den schmalen Pfaden in der Briedeler Schweiz zu begrenzen und um die Einhaltung der Abstandsregelungen zu ermöglichen,  bitten wir Sie, den Rundweg des Seitensprung nur im Uhrzeigersinne zu begehen.

Wanderweg vom Friedhof zur Sündkapelle und weiter bis zum Haus Bummkopf wird von Ende September bis Ende Oktober für Wanderer und Mountainbiker gesperrt. Eine Umleitung zum Seitensprung wird ausgeschildert.

Vielen Dank für Ihre Rücksichtnahme.
Gemeindeverwaltung Briedel

 

Bitte hier klicken für wichtige Corona-Informationen im Zeller Land.
Foto: Philipp Bohn

Freie Zimmer

Briedel mit MoselschleifeDie folgenden Zimmer oder Fewo`s wurden kurzfristig freigemeldet (Stand:30.09.20)

Bitte melden Sie sich direkt beim jeweiligen Gastgeber.

Weingut Gerd-Peter Feit Fewo vom 11.10-17.10. und 25.10.20 bis Ende Oktober, 2 DZ vom 20.-25.10.20

Weingut Nalbach  17.-21.10.20, 1 DZ und freie Kapazitäten ab 25.10.

Wanderweg BR4

 

ca. 3 km,   ca. 100 hm,    ca. 1,5 Stunden

Der Rundwanderweg BR4 ist ein kurzer Spazierweg ohne wesentliche Steigung, der die Aussichtspunkte ins Moseltal und die Eifel erschließt.  Er kann von den Wanderparkplätzen Bumkopf (höchster Punkt) oder Sündkapelle (tiefster Punkt) begonnen werden. Unsere Beschreibung beginnt auf dem Parkplatz an der Sündkapelle. Wir nehmen den durch eine Schranke gesperrten Weg zur Wilhelmshöhe. Nach ca  200 m machen wir einen kurzen Abstecher zu diesem Aussichtspunkt mit Schutzhütte, Grillstelle und Spielplatz. Weiter gehts, zunächst leicht bergab, dann wieder ansteigend zunächst unter mächtigen Nadelbäumen hinweg, später durch Laubwälder  zur Schönen Aussicht, einem der beliebtesten Aussichtspunkte im Moseltal mit einer weiten  Panoramasicht über die Moselschleife des Hamm und einem imposanten Fernblick in die weite Eifel. Auch hier stehen eine Schutzhütte, eine Grillstation und Spielgeräte zur freien Nutzung bereit. Ein Dank an die Briedeler Ortsvereine, die diese schönen Aussichtspunkte pflegen und erhalten. Diesen Platz verlassen wir auf dem schmalen Steilpfad, über den auch der Jakobsweg und der M=Moselhöhenweg weiter verlaufen. Der Pfad weitet sich zu einem grasbewachsenen Naturweg und wir erklimmen die letzten Meter hinauf auf die Höhe des Bumkopfs (422 m). Geradeaus weiter über den Parkplatz bis zur Kreisstraße.  Der Schilderbaum soll uns nicht verwirren, er zeigt uns nur die Vielfalt der sich hier treffenden Rund- und Streckenwege an. Wir halten uns rechts und nach 30 m verlassen wir die Kreisstraße schon wieder rechts hinab ins Wiesengelände. Nun gehts nur noch geradeaus leicht bergab. Laub- und Nadelwald sowie freie Getreidefelder säumen unseren Weg  bis wir  nach gut 1000 m wieder an  unserem Ausgangspunkt ankommen. In der Stille der kleinen Bergkapelle verbringen wir noch einige besinnliche Minuten und erfreuen uns der Stille der Natur.

Drucken E-Mail

RZ-12.12.2019

Teaser RZ 12.12.2019

 

12.12.2019    In der Rhein-Zeitung ist ein neuer Artikel über den Premium-Wanderweg "Briedeler-Seitensprung" erschienen.

Hier geht's zum Artikel.

KuLaDig - RZ 30.04.2020

Rhein Zeitung Kreis Cochem Zell 30.04.2020[17] RZ 30.04.2020
Interview mit Hermann Thur über das Digitalisierungsprojekt KuLaDig.
Briedel ist KuLaDig-Modellpartner 2020.
www.kuladig.de
Das Projekt KuLaDig ist eine Digitalisierungskampagne von Kulturgütern. Träger ist der LVR (Landschaftsverband Rheinland). Die Projektleitung und Betreuung erfolgt durch die Universität Koblenz-Landau. Zusätzlich erhält jede Modellgemeinde 1000,00 Eur Digitalisierungszuschuss.
Mehr erfahren ...

logokuladigrlp wortmarke