Weinort Briedel an der Mosel

Radeln rund um die Heimat der „Zeller Schwarze Katz“

Start/Ziel: Zell/Mosel
Rundfahrt entlang der schönsten Flussschleife Europas „Zeller Hamm“ bis Bullay, mit Fähre übersetzen nach Alf, St. Aldegund, Neefer Brücke, Neef, zurück nach Bullay mit Fähre übersetzen, bis Zell-Kaimt radeln, dann über die Brücke nach Briedel, Pünderich, mit Fähre übersetzen und zurück über Zell-Kaimt, über die Brücke nach Zell
Länge: ca. 30 km, 3 Stunden reine Radelzeit zzgl. Pausen und Besichtigungen,

Schwierigkeitsgrad: gering
Zielgruppe: jedermann
Karten: „Moselland-Radwanderführer“ (1:50.000), „Wanderkarte Zeller Land“ (1:25.000)
Verkehrsanbindungen: Bahnhöfe: Umweltbahnhof Bullay, Bahnhof Neef
Moselschifffahrt Geb. Kolb, Tel. 02673-1515

Attraktionen:
Moselweinorte, Weinlehrpfad Bullay und Pünderich, Abstecher auf die Marienburg und den Prinzenkopf (für Trainierte), Moselschleuse in St. Aldegund, Viadukt in Pünderich, Kloster Stuben in Neef und Neefer Burg, Fachwerkensemble in Bullay

Besichtigungen:
Ofen- u. Puppenmuseum Neef
Wein- u. Heimatmuseum Zell (Mosel)
Moselländische Hausbrennerei Briedel
Alternative: eine Wegstrecke mit dem Schiff fahren
Auskunft: Tourist-Information Zeller Land, 06542-9622-0

Mit dem Rad rund um die Marienburg

Start/ Ziel: Neef/Traben-Trarbach
Länge: 33 km
Zeitbedarf: 2,5 Stunden reine Fahrzeit

Schwierigkeitsgrad: gering
Zielgruppe: Jedermann
Karte: "Moselland Radwanderführer" (1:50.000), Karte "Wandern im Zeller Land" (1:25.000)
Verkehrsanbindungen: Bahnhöfe Neef oder Traben-Trarbach (Moselweinbahn)
Tel. 065199/12676, mit dem Radelbus nach/von Traben-Trarbach, Linie 711 Infos: Moselbahn, Tel. 06531/96800
Einkehrmöglichkeiten: Gaststätten in allen Orten entlang der Mosel

Besichtigungen: Ofen- und Puppenmuseum in Neef,
Mittelmoselmuseum Traben-Trarbach,
Heimatstuben-Museum Enkirch,
Staustufe Enkirch


Attraktionen: Moselorte Traben-Trarbach, Enkirch, Pünderich, Briedel, Zell (Mosel) Bullay, Neef

Ausgangspunkt dieser Radtour ist unter der Moselbrücke in Traben - Richtung Ortsteil Litzig. Vorbei an der Jugendstilvilla Huesgen und dem alten Klosterhof Mönchhof erreichen wir Litzig (altes Trabener Fischerdorf) mit seinen Fachwerkhäusern und dem Martinshof (Klosterhof). Am Ortsausgang führt die Straße durch die Gärten zum Yacht- und Schutzhafen und zur Staustufe Enkirch. Hinter der Staustufe geht es auf einer kleinen Straße durch den Ort Kövenig und nach ca. 4,5 km erreichen wir die Ortschaft Reil. Vor der Brücke zweigen wir nach links und dann zweimal nach rechts ab und radeln über die Brücke. Am rechten Ufer geht ein kurzes Stück über den Radstreifen der B 53 und dann cirka 200 m hinter der Brücke links ab auf den Fahrradweg durch die Weinberge. Am Campingplatz folgen wir dem Fahrradweg - Moselroute - bis zum idyllischen Weinort Pünderich. Dann geht es weiter - immer mit Blick auf die Marienburg und die eindrucksvolle Moselschleife - nach Briedel. Ab Briedel führt der Fahrradweg entlang der Mosel vorbei an der Wassertretstelle nach Zell (Mosel). Hier sollte man sich etwas Zeit zur Besichtigung des Pulverturmes, des Kurfürstlichen Schlosses und des Wein- und Heimatmuseums nehmen, ehe man auf dem direkt an der Mosel verlaufenden Radweg nach Merl und Bullay folgt. Auch auf diesem Teil des Weges hat man wieder einen beeindruckenden Blick auf die Marienburg, diesmal von der anderen Seite. Dann erreichen wir auch schon die markante Doppelbrücke in Bullay und fahren entlang der Mosel bis nach Neef.
Dort besichtigen wir das Ofen- und Puppenmuseum, bevor wir wieder über den Radweg oberhalb der Bahnlinie nach Bullay radeln. Ab hier geht es mit der Moselweinbahn zurück nach Traben-Trarbach.

Urlaubstipps

Briedel ist ein gastlicher Weinort im Herzen der Mittelmosel
und ein idealer Ausgangspunkt für erlebnisreiche Ausflüge mit Bus, Schiff, Fahrrad oder per pedes... Briedel und seine Umgebung sind ein Paradies für Radfahrer. Hier können Sie in aller Ruhe die schöne Umgebung genießen oder aber auch eine Route wählen, bei der Sie ganz schön in´s Schwitzen kommen....

Radwandertipps finden Sie hier:

www.teamthur.de/RADWANDERUNGEN.html

Einen Auzug der Routen findne Sie auch hier:

Radwandern rund um Briedel
Per Rad durch Eifel, Hunsrück, Moseltal

Radeln rund um die Heimat der „Zeller Schwarze Katz“
Mit dem Rad rund um die Marienburg

Jeden Dienstagabend findet direkt am Moselufer - am idyllischen Platz rund um die Wassertretanlage ein zünftiges Grillvergnügen mit Briedeler Winzern statt.
Bitte melden Sie sich bei der Tourist-Info an.
Bei der Tourist-Information Zell sind Angelkarten erhältlich, die während ihrer Urlaubstage in der Mosel angeln möchten.
Mit dem nötigen Anglerglück fangen Sie hier Hechte, Barsche, Döbel, Brassen, Karpfen, Aale, Forellen...

Ein unterhaltsames und lehrreiches Erlebnis moselländischer Weinkultur ist eine Weinprobe beim Winzer. Sind Sie nicht bei einem Winzerbetrieb zu Gast, arrangieren wir gerne eine Weinprobe für Sie.

Geradezu ideale Möglichkeiten bieten sich in Briedel den Freunden des Nordic Walkings:
ob auf den vielen Kilometern Weinbergswegen, an der Mosel entland auf gerader Strecke oder auf den schattigen Waldwegen.
Ob Sie nun eine ebene Strecke oder aber anspruchsvolle Steigungen lieben, bei uns finden Sie immer den idealen Parcours!

Genießen Sie während Ihres Urlaubs unbedingt Schiffahrten auf der Mosel, vorbei an malerischen Winzerorten mit historischen Fachwerkhäusern und traditionellem Weinbau. Sie können diese Schiffstouren auch mit Wanderungen oder Radtouren kombinieren!
Ein unvergeßliches Erlebnis für alle Naturfreunde!

Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Vermieter oder bei der Tourist-Info!

Briedel Briedel Brunnenplatz Erlebnisbad Zell  
Erlebnisbad Zell Angeln an der Mosel Trier Porta Nigra  

Für große und kleine Radler...

aus Wochenspiegel-Beilage "Freizeitspaß" 14.Juli 2004

 

Radtour 


In unserem Fahrrad- und Wanderparadies haben Sie in vielen Unterkünften die Möglichkeit, Fahrräder auszuleihen.
Darüber hinaus bietet Ihnen Familie Scherrer
Hauptstraße 175
56867 Briedel/Mosel
Telefon: 0 65 42-96 21 61
die Möglichkeit, Fahrräder auszuleihen.


zurück


Uhusteig belohnt reich mit Natur

aus der Rheinzeitung von Hermann Schausten

 

Uhusteig

 

 



zurück